Die Kirche der heiligen Jungfrau (Hram Vavedenja Presvete Bogorodice) – Golubinci

Die Kirche der heiligen Jungfrau (Hram Vavedenja Presvete Bogorodice) – Golubinci

Die Kirche der heiligen Jungfrau (Hram Vavedenja Presvete Bogorodice) – Golubinci

In der zweiten Hälfte des XVI Jahrhunderts wurden Golubinci als Ortschaft unter der Erde bezeichnet aus der nur Schornsteine herausragen würden.  In der Aufzeichnung aus dem Jahre 1733 wird eine kleine Kirche aus Flechtwerk mit Strohdach erwähnt. Die keine Kirche aus Flechtwerk wurde 1751 durch eine aus Holz gebaute Kirche ersetzt, eingeweiht wurde sie dann am 23. April 1752 vom Erzbischof Partenije. Die hölzerne Kirche bestand in Golubinci bis Ende des XVIII Jahrhunderts.  Die heutige Kirche der heiligen Jungfrau wurde zwischen 1784 und 1788 in Barock-Stil errichtet.