Kirche des Heiligen Propheten Ilija (Hram Svetog Proroka Ilije) – Stara Pazova

Kirche des Heiligen Propheten Ilija (Hran Svetog Proroka Ilije) – Stara Pazova

Kirche des Heiligen Propheten Ilija (Hram Svetog Proroka Ilije) – Stara Pazova

Der älterste Eintrag über die orthodoxe Kirche in Stara Pazova datiert aus dem Jahre 1775.  Über den Entstehungsjahr,  den Ort und das Aussehen der damaligen Kirche gibt es keine Angaben, da die ersten Seiten der dies belegenden Dokumente beschädigt wurden.  Man weiß nur, daß die Kirche im Jahre 1782 renoviert wurde. Die heutige orthodoxe Kirche des Heiligen Propheten Ilija (02.August) in Stara Pazova ist ein repräsentativer Monumental- neoklassizistischer Bau der im Jahre 1828 errichtet wurde.  In der Kirche befinden sich eine vielzahl verschiedener Relikte der heiligen Märtyrer aus dem Kloster in Jasenovac.  An der Kirchenporte auf der linken Seite, befinden sich Denkmäler für die Opfer der  Kriege des XX Jahrhunderts,  in westlicher Richtung am Eingang findet man das Grab des Erzpriesters Simeon Aranicki aus dem Jahre 1946.  Im Portal  in östlicher Richtung sind drei weitere Grabstätten:  In der ersten wurde Sima Matejev (vorraussichtlich ein Kaufmann) im Jahre 1786 beerdigt, im zweiten Grab befinden sich der Priester Pavle Dimitrijević und seine Frau,  verstorben 1818 und im dritten Grab wurde der langjährige Priester Živojin Sviračević  im Jahe 1833 beigesetzt. Zwischen den Gräbern von Sima Matejev und dem Priester Sviračević soll sich einst die alte Kirche befunden haben.