Slowakische evangelische Kirche – Stara Pazova

Slowakische evangelische Kirche – Stara Pazova

Slowakische evangelische Kirche – Stara Pazova

Nach dem Eintreffen der ersten slowakischen Gruppe im Jahre 1770 in Stara Pazova, hielt der Pastor Samuel Španagel am 25.Juni 1770 den ersten Gottesdienst ab, unter freiem Himmel in einer Kirche die kein Dach hatte,  am 31. August 1771 begann man dann mit dem Bau einer neuen Kirche.  Die Evangelisten in Stara Pazova ließen sich nicht von ihrem Ziel, dem Bau einer neuen viel größeren Kirche abbringen.  Sie baten um Genehmigung  zum Bau einer neuen Kirche mit Glockenturm und Joseph II genehmigte es.  Dank Jan Urma einem Steuerfahnder des Magistrats in  Zemun, erhielten die Slowaken die Genehmigung der Behörden  250.000 Stück  Ziegel für den Bau der neuen Kirche zu backen. Die evangelische Kirche in Stara Pazova war die erste,  in der damaligen Habsburger Monarchie,  für deren Bau auch ein Glockenturm genehmigt wurde und diese Kirche ist  das älterste Gotteshaus auf dem Balkan.